Leitlinien kompakt – aktuelle Empfehlungen zu Antiresorptiva-assoziierter Kiefernekrose, Implantate beim Patienten mit Antiresorptiva, Antibiose in der Zahnarztpraxis, Antikoagulation, durchmesserreduzierte und kurze Implantate, Periimplantitis...

Dr. Dr. Eik Schiegnitz
  • Wann: : 29 August
  • Wo : Villa Leonhart, Hauptstraße 330, 53639 Königswinter

Mittwoch, 29. August 2018 von 17.30 bis 20.00 Uhr, Königswinter

PROGRAMM

ab 17.00 Uhr Registrierung

17.30 Uhr Begrüßung Rainer Kramer, Repräsentant West, Septodont

17.45 Uhr Leitlinien kompakt – aktuelle Empfehlungen zu Antiresorptiva-assoziierter Kiefernekrose, Implantate beim Patienten mit Antiresorptiva, Antibiose in der Zahnarztpraxis, Antikoagulation, durchmesserreduzierte und kurze Implantate, Periimplantitis
Dr. Dr. Eik Schiegnitz, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie – Plastische Operationen – Universitätsmedizin Mainz

Leitlinien und Konsensusempfehlungen sind im zahnmedizinischen Alltag omnipräsent und haben zunehmend Einfluss auf die Abrechnung und die medizinrechtliche Praxis. Dr. Dr. Eik Schiegnitz, Leitlinienbeauftragter der Deutschen Gesellschaft für Implantologie (DGI) und federführender Autor zweier S3-Leitlinien, stellt die wichtigsten Empfehlungen und Take-Home-Messages aktueller Leitlinien und Konsensusmeetings zu den Themen Antiresorptiva-assoziierter Kiefernekrose, Implantate beim Patienten mit Antiresorptiva, Antibiose in der Zahnarztpraxis, Antikoagulation (Bridgen, Belassen, Absetzen?), durchmesserreduzierte und kurze Implantate und Periimplantitis vor.

19.00 Uhr Update Lokalanästhesie – Wissenswertes für die Praxis
Rainer Kramer

Anschließend kollegialer Austausch und Ausklang mit Imbiss.

Gebühr 63,- EUR zzgl. 19 % MwSt. pro Person inkl. Getränke und Imbiss.

3 Fortbildungspunkte nach BZÄK/DGZMK.

Weitere Informationen un Anmeldung:
Telefon: 0228 97126-0
E-Mail: info@septodont.de

Programm und Anmeldung