Schnelle und effektive Blutstillung: Hemogelatin ersetzt Gelopack

Hemogelatin ist der neue biokompatible und resorbierbare hämostatische Schwamm auf Gelatinebasis für die Blutstillung, zum Beispiel nach Zahnextraktionen. Trocken oder mit steriler Kochsalzlösung getränkt wird Hemogelatin unter leichtem Druck in die Alveole eingebracht, um Blutungen effizient und kontrolliert zu stillen. Durch die stabile Struktur lässt sich der Schwamm problemlos vernähen und ist gut verträglich. Die Schwämme sind weich und formbar und haben die ideale Größe von 10x10x10 mm.

Die Schwämme können bei vielfältigen Indikationen eingesetzt werden. Neben Zahnextraktionen und bei oralen Geschwüren sind die Schwämme auch bei parodontalen Operationswunden, traumatischen Wunden oder Wunden durch Zahnersatz sowie in Nahtregionen indiziert.

24 Hemogelatin-Schwämme sind einzeln im Blister verpackt und über den Dentalhandel erhältlich